ASPUR Entstauber AE 9000
ASPUR Entstauber 7,5kW Mitteldruck

Artikelnummer: 20028

Kategorie: Entstauber


Preis auf Anfrage
sofort verfügbar


Beschreibung

ASPUR Entstauber AE 9000

Entstauber ASPUR AE 9000

Die aus 3mm Stahlblech bestehende Baureihe wird auf modernen Lasermaschinen gelasert und anschließend gekantet und geschweißt. Das Filtergerät ist so aufgebaut, dass der Zugang aller  wichtigen Komponenten, wie Filterelemente, Drucklufttank und dem Sammelbehälter möglich ist. Die Türen können über die gesamte Breite des Zugangsbereiches mittels Schlüssel oder Hebel geöffnet werden.


Baugruppen

Das Absauggerät besteht aus Antriebeinheit, Filterabreinigung, Filtereinheit Steuerung und dem Zugang zum Sammelbehälter, bzw. anderen Staubsammelsystemen.


Motoreinheit

Zur Erzeugung des benötigten Unterdrucks und des Luftvolumenstroms
können unterschiedliche Antriebssysteme gewählt werden. Zur Auswahl stehen EC Motoren, Seitenkanalverdichter oder Mitteldruckradialventilatoren. Alle Siemens- Motoren werden nach dem  neuesten IE3 Standard ausgeliefert.
Seitenkanalverdichter sind nach UL 1450 sowie CAN/CSA C22.2 No. 86-09 zertifiziert.

Darüber hinaus können diverse ATEX-Ausführungen geliefert werden.


Reingasaustritt

Die Motoreinheit ist gekapselt und schallgedämmt. Darüber hinaus kann eine zusätzliche Schalldämmeinheit installiert werden, die die Abluft und den Schall mehrmals umlenkt und stark reduziert. Je nach Motor kann der Schalldruckpegel um 20d(B)A oder mehr reduziert werden.

Bei Seitenkanalverdichter können Werte unter 60d(B)A erreicht werden.
Radialventilatoren werden fast ausschließlich mit Frequenzumrichter ausgeliefert und  haben eine integrierte Drehfeldüberwachung, um ein falsche Drehrichtung zu verhindern.


Filterabreinigung

Die Abreinigungseinheit besteht aus einem Aluminium- Drucklufttank und ausragenden Rohren mit Ventilen. Der Tank unterliegt nicht der Drucktank-Richtlinie und bedarf keiner jährlichen Wartung.

Die Abreinigung der Filterelemente wird durch eine Jet-Pulse-Abreinigung entgegen der Anströmung des Rohgases an die Filter im online und / oder offline Betrieb geregelt.  Die Ansteuerung der Ventile erfolgt durch die Steuerung und dem analogen Differenzdruck-Transmitter. Dabei können diverse Grundeinstellungen voreingestellt und überwacht werden. Die Abreinigung erfolgt also dann, wenn der voreingestellte Differenzdruck anliegt. Alternativ sind auch zeitgesteuerte Abreinigunsmodi programmierbar.
Das Siemens Logo-Modul (alternativ S7) zeigt den Status der überwachten Systeme am Display an.


HEPA Filter

Wird das Gerät mit einem H14 (HEPA Filter) ausgeliefert, so wird dieser Filter oberhalb des Drucklufttanks eingebaut.

Das Filter kann jederzeit nachgerüstet werden. Es ist mittels 4 Schnellspannverschlüsse einfach und ohne Werkzeug zu montieren.
Filtereinheit

Je nach Staubart können unterschiedliche Filterarten gewählt werden. Als Standard wird ein plissiertes Polyestervlies Filterklasse M verwendet.
Darüber hinaus werden PTFE-Membrane oder Aluminium-beschichtete Filter eingesetzt.
Die Filterpatronen mit Kunststoffflansch und doppellippiger Dichtung werden ohne Werkzeug montiert.
Für den Service ergibt sich dadurch der Vorteil, dass die Filter sehr schnell auszutauschen sind. Nicht nur die Zeitersparnis ist entscheidend, auch das Ärgernis festsitzender oder abgebrochene Schrauben anderer Filtersysteme gehören damit der Vergangenheit an.

Die Filterelemente sind durch Jet-Pulse-Abreinigung leicht abzureinigen. Dadurch können konstante Betriebsbedingungen  und Absaugleistungen der Anlage erreicht werden.
Je nach Filterart und Filterflächenbelastung werden Filtrationswerte höher als Filterklasse M erzielt.

Die Filterelemente können zum Teil gewaschen werden. Allerdings werden danach keine Neuzustände erreicht.
Optional können nahezu alle ASPUR-Anlagen mit Aktivkohle-Absorptionsfilter ausgestattet werden, um gasförmige Moleküle wie. Z.B. Gerüche weitestgehend abzuscheiden.


Rohgas-Ansaugung

Seitlich am ASPUR- Entstauber befindet sich der Bereich, in dem das angesaugte Material in den Filterbehälter eintritt. Zur Verlangsamung der Strömungsgeschwindigkeit, wird der Luftstrom vor dem Eintritt so umgelenkt, dass eingesaugte Partikel gegen eine Prallplatte prallen und dadurch die Filter nicht beschädigen können. Der Filterschutz ist so konstruiert, dass auch gleichzeitig eine Verlangsamung der Strömungsgeschwindigkeit eintritt, wodurch die Partikel mit langsamer Restgeschwindigkeit in den Filterbereich gelangen. Schwere Partikel fallen direkt in den unter dem Trichter angeordneten Sammelbehälter oder andere Austragsysteme, wie z.B. eine Zellenradschleuse für kontinuierlichen Austrag.

Feine Partikel legen sich an den Filterpatronen ab und werden dort abgereinigt.


Steuerschrank

Der Schaltschrank bestehend aus den Komponenten Rittal, Siemens Logo oder S7 ist am
ASPUR-Entstauber montiert und überwacht und steuert sämtlich Funktionen. Der Schaltschrank ist komplett verdrahtet, funktionsgeprüft und alle elektrischen Betriebsmittel des Filtergeräts sind angeschlossen.

 

Staubsammelsystem
 
Der Staubaustrag erfolgt über den Trichter in den direkt darunter angedockten Staubsammelbehälter. Der Edelstahlbehälter mit Hebel und Handgriff ist über montierte Umlenkrollen direkt am Trichter angepresst.
Durch Anheben des Hebels senkt sich der Behälter nach unten und kann ausgefahren werden.
Im Sammelbehälter lässt sich ein PE Sack zur staubarmen Entsorgung einlegen.
Optional lässt sich ein Hobbock Wegwerfbehälter einsetzen oder aber z.B. ein Endlosbeutelsysteme oder andere Austragsysteme.



Konstruktiver Potentialausgleich

Alle Bauteile sind elektrisch leitend miteinander verbunden, Filter sind antistatisch oder leitfähig ausgeführt.


Technische Daten:

Filtersteuerung: im Entstauber montiert

Radialventilator: direktgetrieben, wartungsarm

Max. Ventilatorleistung: 9000 m³/h

Max. Pressung:  6000 Pa

Motorleistung: 7,5 kW

Anschlussspannung: 400V/50 Hz

Stromaufnahme: A

Stromart: 3Ph+N+PE

Ventilatoraufbau: in der Anlage incl. Umlenkung, somit beste Schalldämmwerte

incl. Motorsteuerung: Stern-Dreieck-Schaltung
Schalldruckpegel: < 68 dB(A)

Ansaugstutzen: NW 200

Abluft Reingas
Filterpatronen leitfähig mit Bajonettsystem ohne Werkzeuge zu de- oder zu montieren

Filterfläche gesamt 100m²

Abreinigungsdruck: 4-6 bar

Staubbehältervolumen: ca. 50 l

Abmessungen ca.(LxBxH): 1000 x 1000 x 3400mm

Gewicht: ca. 830kg
Pulver beschichtet RAL 7035
Frage zum Produkt
Kontaktdaten
Frage zum Produkt

Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch Nachricht an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung.